my move

elektrisch höhenverstellbar

BS+

Trockenbausystem

Santro

vorbeplanktes Trockenbausystem

M-Block - Kombiblock

kombinierter Nass-/Trockenbau

Kombiset

Nassbausystem

Betätigungstasten

Betätigungstasten

Spülsysteme

Spülsysteme

Cuccoo

Einbaumöbel

Plano - X

Duschboards

Tragegerüste

Tragegerüste

Ersatzteile

Ersatzteile

my move - barrierefreie Lösungen
für sichere Bäder

In den letzten Jahren ist das Thema Barrierefreiheit durch die demografische Entwicklung immer mehr in den Fokus gerückt. Nicht nur Menschen mit Behinderungen, sondern auch Senioren wollen auf ein sicheres, komfortables Bad nicht verzichten. My move WC und WT sind ideale Installationselemente, um die Barrierefreiheit zu gewährleisten, aber auch im Mehrgenerationenhaus einsetzbar, um sich jeweils schnell den unterschiedlichen Bedürfnissen der dort lebenden Personen anzupassen.

My move - elektrisch höhenverstellbare WCs und Waschtische

  • für ein selbstbestimmtes Leben zu Hause
  • Individuelle Lösungen für alle Anforderungen
  • Heute planen und auch morgen noch genießen
  • Investition in die Zukunft
  • Hilfestellung im Alltag
  • Flexibel bis ins hohe Alter
Slider1 my move WCcare_neu
Slider2 my move WC comfort_neu
Slider3 my move WCcare ohne Hülle_neu
Slider4 my move WTcomfort_neu
Slider5 my move WTcomfort ohne Hülle_neu

Allgemeine Planungsgrundsätze

(gemäß DIN 18040 Teil 2, Barrierefreies Bauen, Planungsgrundlagen Wohnungen)

  • Tür öffnet nach außen und ist mindestens 90 cm breit.
  • Bewegungsraum für uneingeschränkte Nutzung 120 x 120 cm (Rollstuhl befahrbar 150 x 150 cm) einplanen.
  • Kontrastreiche, die Orientierung erleichternde Farbgestaltung (z. B. Boden / Wand oder Wand / Haltegriff).

WC

  • nach Bedarf höhenverstellbare Lösung.
  • WC-Wände sind so auszubilden, dass bei Bedarf eine Nachrüstung von WC-Stützklappgriffen möglich ist.
  • Gut erreichbare WC-Spülung oder komfortabel mit Fernbedienung.

Waschplatz und Spiegel

  • Waschtisch muss im Sitzen nutzbar sein
  • Spiegelfläche mindestens 100 cm hoch über dem Waschtisch
  • Armaturen als Einhebel- oder berührungslose Armaturen mit einer maximalen Auslauftemperatur von 45°C vorsehen

Wichtig:
Berücksichtigen Sie jetzt schon bei der Planung Ihres Bades die Veränderung der individuellen Anforderungen der Benutzer im Laufe der Zeit.

Video my move WC und my move WT

Play Video
Play Video

Häufig gestellte Fragen zu my move

Barrierefrei bedeutet, dass u.a. bauliche Anlagen und technische Gebrauchsgegenstände für Menschen mit Behinderungen in der allgemein üblichen Weise, ohne besondere Erschwernis und grundsätzlich ohne fremde Hilfe auffindbar, zugänglich und nutzbar sind (§ 4 BGG). Dieses trifft natürlich auch auf die Gestaltung bei Badezimmern und Toiletten zu. Barrierefreie Bäder sind heutzutage sehr modern, können von Anfang an im Eigenheim integriert und bis ins hohe Alter genutzt werden.
Die Serie my move bietet hierzu alle Möglichkeiten.

Wer auf der Suche nach einer barrierefreien Wohnung ist, merkt schnell, dass altersgerecht und behindertengerecht nicht dasselbe ist. Je nach körperlicher Beeinträchtigung müssen Bäder auch beschaffen sein. Angebote sollten modular aufgebaut werden, also so, dass sich jeder das Angebot seinem Bedarf entsprechend gestalten kann. Natürlich sind die Vorgaben für Rollstuhlfahrer umfassender als die für einen durch das Alter in der Bewegung eingeschränkten Menschen.

Wichtig ist darauf zu achten, dass eine Nachrüstung bzw. Erweiterung an veränderte Ansprüche zum späteren Zeitpunkt möglich ist.

Die elektrisch höhenverstellbaren Elemente von my move bieten die Möglichkeit in einem Mehrfamilienhaus allen Familienmitgliedern ein bequemes Nutzen der Sanitäreinheiten zu ermöglichen. Aber auch für eventuelle Beeinträchtigungen im Alter vorzusorgen und nicht erst dann ein Badezimmer umbauen zu müssen.

Der Vorteil liegt klar auf der Hand – natürlich ist es für Rollstuhlfahrer die ideale Möglichkeit Toiletten und Waschtisch in die für Sie optimale Höhe einzustellen und zu nutzen. Aber auch Familien mit unterschiedlich großen Familienmitglieder, werden den Komfort einer optimalen Einstellung zu jeweiligen Größe zu schätzen wissen. Seniorinnen und Senioren werden von der Aufstehhilfe des WCs profitieren.

Ja, denn einerseits ist es eine Altersvorsorge und andererseits bietet das WC comfort auch in jüngeren Jahren eine komfortable Nutzung, die bei Bedarf schnell und ohne großen Aufwand in ein my move care aufgestockt werden kann. Zudem ist die ansprechende Optik ein Eye-Catcher in jedem modernen Badezimmer.

Während das my move WC comfort eher als bequeme Lösung für das seniorengerechte Bad konzipiert wurde, bietet das my move WC care die volle Ausstattung für eine behindertengerechte Nutzung.

Damit die ungehinderte Nutzung der Toilette bei eingeschränkter Beweglichkeit möglich ist, muss ein barrierefreies WC mehrere Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehören Griffe zum Festhalten, genügend Platz vor und neben dem WC und eine geeignete Sitzhöhe. Diese Kriterien sind beim WC care und Waschtisch my move mehr als erfüllt.

Die Elemente my move WC care werden häufig in Krankenhäusern und Pflegeheimen, insbesondere auf den Reha-Stationen eingesetzt. 
Sie sorgen dafür, dass Menschen mit einer körperlichen Einschränkung selbstständig und ohne größere Schwierigkeiten das WC und den Waschtisch benutzen können.

Ja, die Elemente sind zum einen ideal für Rollstuhlfahrer geeignet, sind aber auch aus ästhetischer Sicht eine ideale Ergänzung zu einem hochwertigen, modernen Badezimmer.